Zum Hauptinhalt springen
16.01.2024 Von Current Global.

Current Global CEO Virginia Devlin geht im März in den Ruhestand.

Kopfschuss von CEO Virginia Devlin. Sie hat schulterlanges blondes Haar, blaue Augen und trägt ein blaues Oberteil, sie sitzt vor einer bunt gemusterten Wand.

Devlin gründete die Firma IPG im Jahr 2006 und baute sie zu einer globalen, mittelgroßen Agentur aus.

Chicago, IL (Jan. 16, 2024) - Current Global, Teil des Weber Shandwick Collective und Interpublic Group (NYSE: IPG), gab heute bekannt, dass Virginia Devlin als CEO der Agentur zurücktritt und im März in den Ruhestand geht. Devlin war über 26 Jahre lang bei IPG tätig, die letzten 18 Jahre an der Spitze von Current Global.

Von den Anfängen als Lifestyle-Marketing-Agentur mit Sitz in den USA bis hin zu ihrer heutigen Präsenz als globale mittelgroße Agentur, die sich über Nordamerika, LATAM, EMEA, APAC und MENAT erstreckt, hat sie mit ihrer Vision und ihrer Führungsstärke im Laufe der Jahre für ein beträchtliches Wachstum gesorgt, indem sie Spitzentalente angeworben, langfristige Kundenpartnerschaften aufgebaut und wirkungsvolle, innovative und preisgekrönte Arbeit geleistet hat.

"Als langjährige Kollegin und Mitarbeiterin von Virginia bin ich immer wieder beeindruckt von dem, was sie aufgebaut hat Current Global - Sie hat die Agentur von einem Keim einer Idee vor 18 Jahren zu dem Kraftpaket gemacht, das sie heute ist", sagte Susan Howe, President, The Weber Shandwick Collective. "Unser Team ist so dankbar für ihre vielen Beiträge und wird sie vermissen. In der Zwischenzeit sind wir gespannt auf Current Globaldas nächste Kapitel, in dem sich die Agentur weiterentwickelt und expandiert."

Mit Devlin als treibende Kraft, Current Global mit Devlin als treibende Kraft die Initiative "Accessible by Design", eine branchenweit einmalige Verpflichtung, die sicherstellt, dass die gesamte Kommunikation den höchsten Zugänglichkeitsstandards entspricht, um Menschen mit Seh-, Hör- und kognitiven Behinderungen zu integrieren. Fast Company nannte es 2021 eine weltverändernde Idee, eine erste derartige Auszeichnung für eine PR-Agentur. Als häufiger Redner zum Thema barrierefreie Kommunikation hat Devlin dazu beigetragen, die Branche über die Bedeutung der Inklusion von Menschen mit Behinderungen im Marketing aufzuklären.

"Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir in den letzten 18 Jahren in der Agentur erreicht haben. Current Globaleine der angesehensten und preisgekrönten mittelgroßen Agenturen der Welt aufgebaut haben", so Devlin. "Mit brillanten und leidenschaftlichen Kollegen haben wir eine integrative Agentur geschaffen, die sich für die Vielfalt der Menschen, Perspektiven und Erfahrungen einsetzt, um innovative und wirkungsvolle Arbeit zu leisten, die den Ruf unserer Kunden stärkt und ihre geschäftlichen Herausforderungen löst."

Zu ihren Auszeichnungen zählen PRWeek Outstanding Agency Professional Finalist (2023); PRSA Chicago Professional of the Year (2022); PRWeek Most Purposeful Agency Professional Finalist (2022); PRWeek Hall of Femme/Women of Distinction inductee (2021); Women in Marketing Change Maker Award - Agency (2021); und Gold Stevie Award for Most Innovative Woman of the Year (2020).

Vor seiner Tätigkeit bei Current Globalwar Devlin neun Jahre lang bei der IPG-Agentur Weber Shandwick tätig, mit weiteren Anstellungen bei Selz Seabolt und EvansGroup Public Relations (beide jetzt in das Publicis Dialog-Netzwerk integriert). Sie ist in der Branche aktiv und fungiert derzeit als Treuhänderin des Institute for Public Relations und ist Mitglied der Arthur W. Page Society und des Economic Club of Chicago. Devlin war auch im Vorstand der PRSA Chicago und des PR Council tätig und half bei der Einführung der SHEQUALITY-Initiative der Organisation.

###

Current Global, Mitglied der Interpublic Group of agencies (NYSE: IPG), ist eine mittelgroße, weltweit tätige Agentur, die eine umfassende Palette von Dienstleistungen anbietet. Als Kommunikationsagentur, bei der der Mensch im Mittelpunkt steht, helfen wir unseren Kunden, Aufmerksamkeit und Verbundenheit zu gewinnen, indem wir Bewegungen auslösen, Denkweisen verändern und Momente schaffen, die von Bedeutung sind. Auf der Grundlage von Earned Media entwickeln wir integrierte Kampagnen, die Paid, Owned, Influence und Social umfassen, um mit den Zielgruppen in Kontakt zu treten, wo immer sie eine Marke erleben. Unsere engagierten, einfühlsamen und kreativen Mitarbeiter setzen sich an vorderster Front für eine barrierefreie Kommunikation für alle ein. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.currentglobal.com, und entdecken Sie unser Engagement für Barrierefreiheit unter Design accessible-communications.com.

Neueste Artikel

Selfie-Aufnahme des Current Global Londoner Mannschaft. Auf dem Bild sind etwa 20 Personen zu sehen, die alle lächeln.
23.05.2024
Kultur macht gute Arbeit und den Arbeitsplatz gut.
Jetzt lesen
Vier Diskussionsteilnehmer sitzen auf einer Bühne. Von links nach rechts: ein weißer Mann in grauer Anzugsjacke, weißem Hemd und Jeans; eine schwarze Frau in schwarzem Blazer, weißer Bluse und schwarzem Rock; eine weiße Frau in schwarzem T-Shirt und grünem Rock; und eine schwarze Frau in einem Blumenkleid. Im Hintergrund der Tafel ist ein lilafarbenes Banner zu sehen, auf dem steht: BRIDGE24 - Inklusion ist gut fürs Geschäft. Links und rechts des Podiums sind Bildschirme angebracht, auf denen die Kopfbilder und Titel der Podiumsteilnehmer zu sehen sind.
22.05.2024
Überwindung der Kluft zur DEI.
Jetzt lesen
Schwarz-Weiß-Foto aus den 1950er Jahren von 2 elegant gekleideten jungen Männern. Sie stehen vor einem Zaun, halten einen Hund und haben einen Baum im Rücken. Die Männer sind der Vater von George Coleman und sein Zwillingsbruder.
16.05.2024
Marken und Agenturen scheitern bei der Inklusion durch Design oder durch Voreinstellung.
Jetzt lesen

Lassen Sie uns reden.

Wir freuen uns darauf, die schwierigsten Herausforderungen für Unternehmen und Marken zu lösen. Wir würden gerne mit Ihnen besprechen, wie wir Ihnen helfen können, Ihren Funken zu entzünden.

hello@currentglobal.com